DAS TEAM

Lange Zeit war ich, Sina, Einzelkämpferin. Mich um hilfsbedürftige (wilde) Tierbabys kümmern zu können, gab schon seit meiner Jugend meinem Leben einen Sinn und die Wildtierstation ist mein Lebensprojekt. Auch wenn ich mich noch immer um alles kümmere, so habe ich Hilfe. Und die brauche ich auch, denn mein Lebensprojekt wurden mit der Zeit immer größer und umfangreicher.

Mein Freund Marcus hat das "Große Ganze" im Auge und kümmert sich darum, dass ich den Kopf frei habe für mein Lebensprojekt. Und seine Tochter Finja unterstützt mich überall so sehr, weshalb ich mir ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen kann.


Darüberhinaus haben wir zwei Frauen, die uns sehr unterstützen: Pia, die uns wichtige Tierfahrten abnimmt und auch für andere Probleme Lösungen findet, und Annie, die uns mit ihren hochwertigen Handarbeiten in mehreren Bereichen die Pflege sehr erleichtert.


Und schließlich sind da meine Eltern und Geschwister mit ihren Partnern, die jederzeit einspringen, falls Not am Mann ist, und ohne die ich diese Station oder gar den Verein nie hätte aufbauen können.