FELDHASEN & WILDKANINCHEN

Vergleich zwischen Feldhasenbaby und Wildkaninchenbaby
Gegenüberstellung von Feldhasen- & Wildkaninchenbaby

 

 

Häufig wird ein FELDHASENBABY "gerettet", ohne in einer Notlage gewesen zu sein.

Tierliebe Menschen finden ein einzelnes Baby auf dem Feld, haben Mitleid mit dem "hilfebedürftigen" Geschöpf und nehmen es mit.

Das ist leider FALSCH

Hasenbabys werden von den Häsinnen nämlich bewusst einzeln in Sassen (Kuhlen) zurückgelassen.


Ausnahmen: Tiere nach Katzen-/Hundekontakt, verletzt, durchnässt bei Minusgraden


WILDKANINCHEN

Vergleich zwischen Feldhasenbaby und Wildkaninchenbaby
  • werden nackt und blind im Bau geboren
  • sind recht hilflos
  • werden in kurzen Abständen gesäugt
  • sind Nesthocker

      

MERKMALE:
  • braune Knopfaugen
  • gleichmäßiges Fell
  • einfarbige Ohr-Hinterseite

FELDHASEN

  • kommen mit Fell und offenen Augen draußen in Sassen (Senken, Kuhlen) zur Welt
  • sind relativ selbständig
  • werden nur 1-2x am Tag gesäugt
  • sind Platzhocker

 

MERKMALE:

  • bernsteinfarbene Iris deutlich von Pupille zu unterscheiden (erst nach einigen Tagen)
  • Fell stichelhaarig
  • einzelne weiße Haare an der Stirn (meistens)
  • schwarzes Dreieck an Ohr-Hinterseite!